Wie Wasserschäden nach einem Rohrbruch beseitigen?

Wie Wasserschäden nach einem Rohrbruch beseitigen?

So beseitigen Sie Wasserschäden nach einem Rohrbruch

Installationsunfälle wie Rohrbrüche hinterlassen oft ein großes Durcheinander. Erfahrene Installateure führen die erforderlichen Reparaturen durch, damit die Rohrleitungen wieder einwandfrei funktionieren.

Es liegt jedoch an Ihnen, nach dem Wasserleck aufzuräumen und die Dinge auszutrocknen. Wasser kann ernsthafte Schäden verursachen. Daher sollten Ihre Aufräumarbeiten so bald wie möglich nach dem Ereignis beginnen.

In überfluteten Gebieten mit geringer Exposition, die normalerweise auf einen Raum beschränkt sind, ist es möglicherweise die beste Option, die Reinigung selbst durchzuführen.

Wenn ein Wasserleck mehrere Räume betroffen hat, von einer oberen Ebene in eine untere Ebene des Hauses gelangt ist oder länger als 8 Stunden unbemerkt blieb, sind möglicherweise professionelle Wasserminderungs- und spezielle Trocknungsgeräte erforderlich.

Schritt eins

Sicherheit muss an erster Stelle stehen. Wenn das Leck in der Nähe von Elektrogeräten aufgetreten ist, stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung des Hauses während der Reinigung unterbrochen ist.

Schritt zwei

Entfernen Sie eingeweichte Teppiche, Möbel und andere entfernbare Gegenstände aus dem überfluteten Bereich. Diese Gegenstände können möglicherweise nicht gerettet werden, je nachdem, wie viel Wasser sie aufgenommen haben.

Schritt drei

Wenn Wasser auf dem Boden bleibt, trocknen Sie den Boden mit Handtüchern und einem Mopp. Alternativ können Sie einen Nass-Trocken-Staubsauger verwenden, um das Wasser zu entfernen. Wenn Sie keinen besitzen, können Sie möglicherweise einen in Ihrem örtlichen Baumarkt und Baumarkt mieten.

Schritt vier

Wenn das Wetter es zulässt, öffnen Sie Türen und Fenster im Haus, um frische, trockene Luft hereinzulassen. Bringen Sie die Fans in den Bereich und schalten Sie sie auf die höchste Stufe.

Unsere letzten beiden Schritte sind fortgeschrittenere Methoden zum Trocknen Ihres Eigentums. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die wassergeschädigten Bereiche vollständig trocknen können, wenden Sie sich an eine professionelle Restaurierungsfirma.

Fünfter Schritt

Kauf, Miete oder Ausleihe eines tragbaren Luftentfeuchters. Stellen Sie es in dem Bereich auf, der am stärksten von der Sanitärkatastrophe betroffen ist. Es entfernt Feuchtigkeit aus der Luft und trocknet Dinge schneller aus als Lüfter allein. Sie müssen das Gerät im Auge behalten und das gesammelte Wasser, das sich normalerweise auf der Rückseite befindet, leeren, sobald es voll ist.

Schritt Sechs (Fortgeschrittene)

Kaufen Sie zusätzlich zur Verwendung von Luftentfeuchtern und Ventilatoren ein Trockenmittel in einem Baumarkt oder Baumarkt. Es gibt verschiedene Versionen, aber die am leichtesten verfügbaren sind Wannen oder Beutel mit Kieselgel. Stellen Sie diese in der Nähe von Wänden oder Fußböden auf, die Feuchtigkeit aufgenommen haben.

Als Faustregel gilt:

Wenn Sie feststellen, dass Wasser in den Unterboden oder die Trockenbauwand eingedrungen ist, wenden Sie sich am sichersten an eine professionelle Restaurierungsfirma. Sie können helfen, Gegenstände zu entfernen oder wiederherzustellen, die sonst Schimmel entwickeln würden.

Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist die Zeit, in der poröse Materialien in Ihrem Haus der Wassersättigung ausgesetzt waren. Je mehr Zeit ohne Behandlung vergeht, desto wahrscheinlicher verschlechtern sich diese Materialien weiter – die Effizienz und Qualität können insbesondere mit Teppichrücken, Isolierungen und Klebstoffen möglicherweise nicht wiederhergestellt werden.

Mithilfe von Wärmebildtechnologien, Feuchtigkeitsmessgeräten und professionellen Trocknungsgeräten kann das Umbauunternehmen verhindern, dass Sekundärschäden zu einem Problem werden, und so Ihre Gesundheit und die Langlebigkeit der strukturellen Integrität Ihres Eigentums schützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *